Natur- und Vogelzuchtverein

Der Verein für Vogel - und Naturschutz wurde im Jahre 1981 von 9 Loshäuser Bürgern in der Gaststätte Ide in Loshausen gegründet.

Den Anlass zur Vereinsgründung hatte die Beobachtung ergeben, dass durch die fortschreitende Intensivierung der Landwirtschaft  eine starke Beeinträchtigung der  Natur sowohl in der Umgebung von Loshausen als auch in der Ortslage selbst gegeben war.

In der Folge wurden einige Projekte angestoßen, von denen die Anlage der Streuobstwiese am Igelsrain  sicher das herausragendste ist. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde wurden von den Vereinsmitgliedern Obstbäume gepflanzt , die mittlerweile  einen hervorragenden Lebensraum für allerlei Tiere und auch andere Pflanzen bieten. Die gesamte Anlage  wird mit Schafen beweidet, sodass eine überaus schonende Bewirtschaftung möglich ist.

An dieser Stelle soll auch die Mitarbeit bei der Auswilderung von Jungstörchen im Naturschutzgebiet „In den Erlen“ erwähnt sein. Hierbei wurden die Jungstörche Nacht für Nacht in ihrer Auswilderungsvoliere bewacht.

Gerne wird von den Mitgliedern auch eine alljährliche  Reinigungsaktion der Feldgemarkung entlang der bevorzugten Spazierwege vorgenommen, was in der Vergangenheit zum Teil erstaunliche Mengen an Müll erbrachte. Auch hier zeigt sich die gute Zusammenarbeit des Vereins mit der Gemeinde; denn sie entsorgt den angefallenen Müll.

Als Loshausen an dem Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ teilnahm, konnten immer wieder Anregungen auch zur Gestaltung öffentlicher Anlagen gegeben werden.

Wie jeder andere kann unser Verein natürlich nur aktiv sein, wenn genügend Mitglieder vorhanden sind, die tatkräftig mitarbeiten. Aus diesem Grund freuen wir uns über jedes neue Mitglied und laden herzlich zum Mitmachen ein.

 

Kontakt

Günter Franke

Jahnstr. 12

34628 Loshausen